slogan
LigaLogo

Gestern Aichwald - Heute Ludwigsburg: die Ritter testen in der Fremde

05.09.2009 Das Testspiel gegen Ehingen/Urspringschule anlässlich des 40-jährigen Abteilungsjubiläums der Aichwalder Kangoos war der Auftakt des langen Testspielwochenendes der Knights. Beim 82:79-Sieg gegen das Junge-Team rotierte Frenkie Ignjatovic kontinuierlich durch und gab v.a. seinen neuen Spielern ausreichend Möglichkeit sich zu profilieren. Dabei konnte er auch Ryan DeMichael beobachten, der sich für die Centerposition empfehlen möchte.

Das Testspiel gegen Ehingen/Urspringschule anlässlich des 40-jährigen Abteilungsjubiläums der Aichwalder Kangoos war der Auftakt des langen Testspielwochenendes der Knights. Beim 82:79-Sieg gegen das Junge-Team rotierte Frenkie Ignjatovic kontinuierlich durch und gab v.a. seinen neuen Spielern ausreichend Möglichkeit sich zu profilieren. Dabei konnte er auch Ryan DeMichael beobachten, der sich für die Centerposition empfehlen möchte.

Licht, aber auch Schattenseiten seines Teams konnte Ignjatovic am Freitagabend beobachten. Nicht besonders verwunderlich, konnte doch am Tag zuvor erstmals das Spiel 5:5 im Training getestet werden. So waren natürlich noch Schwierigkeiten im Zusammenspiel zu beobachten und das kontinuierliche Durchwechseln hinderte zusätzlich den Spielfluss. Gordon Scott und Radi Tomasevic zeigten einmal mehr, wie wichtig ihre Erfahrung fürs Team sein wird und Ryan DeMichael, der bis Dienstag bei den Knights getestet wird, trug mit 20 Punkten zum Erfolg der Kirchheimer bei. Nachdem Benni Lischka bereits im dritten Viertel mit fünf Fouls vom Feld musste, zeigte sich aber die momentane Schwäche auf den Positionen vier und fünf. Scott Fremond führte sein Team an, zeigte einige schöne Abspiele, ließ aber beim eigenen Abschluss durchaus noch Verbesserungspotential erkennen. Auch gelang es der Mannschaft nicht über die ganze Spielzeit, das von Ignjatovic geforderte schnelle Spiel zu praktizieren und in der Abwehr kann durchaus aggressiver agiert werden. Trotzdem waren die Knights, die sich traditionell gegen Ehingen immer schwer tun, dem Pro B-Ligisten überlegen. Auf der Seite der Steeples trumpfte vor allem der US-Amerikaner Leon Jacob mit traumwandlerisch sicher verwandelten Dreipunktewürfen auf.

Zeit zum Regenerieren bleibt den Rittern aber nicht, denn schon heute Abend wartet die EnBW Ludwigsburg in der Innensportstadthalle auf die Knights. Karten für den Basketball-Tag in der Barrockstadt mit NBBL, Damen- und Regionalligaspielen gibt es noch bei der Knights-Geschäftsstelle (bis 12:30 Uhr) und an der Tageskasse in Ludwigsburg. Die Anzahl der Karten ist aber limitiert. Das BBL-Team hat große Personalsorgen: während die Regeneration von Phillipp Heyden vorangeht, hat sich Center Rashaun Fremann im Training den Mittelfuß gebrochen und fällt für längere Zeit aus.

Statistik Knights beim Test gegen Ehingen: Scott (14), DeMichael (20), Menck (8), Lischka (6), Michalczyk (6), Tomasevic (11), Koch (4), Fremond (8), Elliot (5).