slogan
LigaLogo

Adeberg unterschreibt für eine weitere Saison bei den Knights

01.07.2011 Sebastian Aderberg wird auch in der kommenden Saison wieder das Trikot der Knights überstreifen. Nach überstandener Knieverletzung möchte sich der angehende Mediziner nochmals seinen Kirchheimer Fans beweisen. Neben Nils Menk und Dominik Schneider ist Sebastian der dritte Deutsche auf der Position des Power Forwards. „Es war unser aller Wunsch, Sebastian für eine weitere Saison zu verpflichten“, freut sich Michael Schmauder, der sich nun ganz auf die Verpflichtung eines Centerspielers konzentrieren kann. Weitere Infos können Sie auch dem Teckboten-Artikel entnehmen.
Derweil tagen die Zweitligaclubs an diesem Wochenende in Frankfurt. Neben vielen formalen Punkten wird vor allem ein Ersatz für den Startplatz der Hannoveraner gesucht. Nach dem Rückzug von Rhöndorf verzichteten in dieser Woche auch die Niedersachsen auf das Startrecht in der ProA. Mit Nürnberg steht bislang aber nur ein Nachrücker fest.

Sebastian Aderberg wird auch in der kommenden Saison wieder das Trikot der Knights überstreifen. Nach überstandener Knieverletzung möchte sich der angehende Mediziner nochmals seinen Kirchheimer Fans beweisen. Neben Nils Menk und Dominik Schneider ist Sebastian der dritte Deutsche auf der Position des Power Forwards. „Es war unser aller Wunsch, Sebastian für eine weitere Saison zu verpflichten“, freut sich Michael Schmauder, der sich nun ganz auf die Verpflichtung eines Centerspielers konzentrieren kann. Weitere Infos können Sie auch dem Teckboten-Artikel entnehmen.
Derweil tagen die Zweitligaclubs an diesem Wochenende in Frankfurt. Neben vielen formalen Punkten wird vor allem ein Ersatz für den Startplatz der Hannoveraner gesucht. Nach dem Rückzug von Rhöndorf verzichteten in dieser Woche auch die Niedersachsen auf das Startrecht in der ProA. Mit Nürnberg steht bislang aber nur ein Nachrücker fest.