slogan
LigaLogo

Ritter zurück in der Spur – Knights hautnah

07.09.2016

Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen Ludwigsburg und Ehingen, konnten die Teckstädter am Dienstagabend ein Testspiel im österreichischen Wels mit 65:57 für sich entscheiden. Ohne Tim Koch und Carrington Love angetreten, erwischten die Knights keinen guten Start und lagen nach dem ersten Viertel mit 12:17 in Rückstand. Doch bereits zur Halbzeit änderte sich das Bild. Die Schwaben erhöhten das Tempo. Besonders unter den Brettern dominierte Center Jonathan Maier, der letztlich 28 Punkte auf seinem persönlichen Konto verbuchen konnte. In die Kabinen ging es beim Zwischenstand von 31:26. Und auch die folgenden zwanzig Minuten änderten nichts am Ausgang der Partie. „Wir haben deutlich aggressiver und mit mehr Energie gespielt wie zuletzt. Die Spieler waren nach dem Ehingen-Spiel sehr enttäuscht und das haben die Jungs gegen Wels auch gezeigt. Eine solche Reaktion ist sehr positiv. Darauf werden wir versuchen aufzubauen, wir haben aber noch einen weiten Weg vor uns “ so Trainer Michael Mai. Auf Seiten der Ritter trug Jonathon Williams erstmals das gelbe Trikot. Der Power Forward spielt in dieser Woche unter der Teck vor um sich zu empfehlen. In der vergangenen Saison war der 198cm große US-Amerikaner für die Hamburg Towers aktiv.
 
Er wird voraussichtlich auch am kommenden Samstag mit von der Partie sein. Dann treffen die Ritter zum nächsten Vorbereitungsknaller auf die Hanau White Wings. Die White Wings gelten als Geheimtipp für die kommende Saison. Einige namhafte Verstärkungen, darunter Ruben Spoden, der jahrelang in der Bundesliga aktiv war, verstärken diesen Eindruck. Mit im Team von Trainer Simon Cote befindet sich der Ex-Ritter Jordan Wild. Nach zwei Jahren unter der Teck, entschied sich Jordan für einen Ortswechsel. Nun also das erste Aufeinandertreffen mit den Kirchheimern. Auf Seiten der Ritter stehen noch viele Fragezeichen. Carrington Love laboriert an einer Leistenverletzung. Tim Koch weiterhin an einer Sehnenentzündung. Wer also letztlich am Samstag auflaufen wird ist bislang noch unklar. Spielbeginn ist um 18 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte.
 
Vor dem Spiel der Ritter gegen Hanau veranstalten die Ritter die dritte Volksbank Open Air Basketball Challenge. Ab 15 Uhr geht’s los. Für das passende Rahmenprogramm wird gesorgt. Gespielt wird auf dem Freiplatz der Alleenschule, direkt neben der Sporthalle Stadtmitte. Bei schlechtem Wetter findet das Turnier in der Sporthalle Stadtmitte statt. Wer kurzfristig noch teilnehmen möchte, kann sich per Mail an gs@kirchheim-knights.de anmelden. 
 
 
Knights hautnah:
 
Eine weitere Gelegenheit Kirchheims Basketballer kennenzulernen, ergibt sich am Freitag den 9.9.2016. Dann kann man Kirchheims Zweitligabasketballern beim Vital Sport Event des Decathlons in Plochingen hautnah erleben. Von 15 bis 18 Uhr gibt es hier die Möglichkeit, Kronhardt, Koch und Co. persönlich kennenzulernen und sich ein Autogramm der Ritter zu sichern. Besuchen Sie uns bei unserem Basketballstand.