slogan

Ritter verstärken Guard-Positionen

11.08.2017


Cardell McFarland heißt Kirchheims nächster Neuzugang. Der US-Amerikaner stößt aus Leipzig zu den Rittern. Dort spielte der 1,82m große Guard unter Knights-Trainer Anton Mirolybov, der sich für eine Verpflichtung von McFarland für die Ritter stark gemacht hatte. Für die Leipziger verbuchte der in Evansville, Indiana geborene Amerikaner in der ProB 13,2 Punkte und 7,0 Assists pro Partie. „Cardell und ich kennen uns schon seit einiger Zeit. Ich denke er passt hervorragend in unser Team. Mit ihm erhalten wir einen Spieler der sehr viel Energie bringt, selber kreieren und erfolgreich abschließen kann. Zudem erhalten wir auf den Guard-Positionen eine erfahrene Kraft, die uns sicher verstärken wird “, ist Mirolybov überzeugt.


Der 29-Jährige ist in Deutschlands Profiligen kein Unbekannter. Neben Leipzig spielte McFarland auch in Nördlingen. Weitere Station waren in Englands Eliteliga und Australien.


Die Erfahrung die McFarland mitbringt war auch ein entscheidendes Kriterium bei der Verpflichtung. „Mit Charles, William und Justin haben wir bei den Guards überwiegend jüngere Spieler in unserem Kader. Es war uns daher wichtig jemanden zu verpflichten, der bereits einige Erfahrungen gesammelt hat und weiß wie es läuft. Wir glauben, das wir einen guten Mix an erfahrenen und jüngeren Spielern zusammengebracht haben“, so Mirolybov.


Die Kaderplanungen sind damit abgeschlossen. Offen ist noch, ob weitere Ergänzungsspieler verpflichtet werden. Doch der Stammkader wird nun am kommenden Dienstag in die Vorbereitung starten. Zuvor werden die Spieler bei einem gemeinsamen BBQ-Abend am Montag in Kirchheim empfangen.


Knights-Kader 2017-2018:


Charles Barton Jr.


Justin Hedley


Andreas Kronhardt


Keith Rendleman Jr.


Tim Koch


William Darouiche


Cardell McFarland


Brian Wenzel


Elijah Allen


Levi Giese