slogan

Rohndell Goodwin verstärkt Ritterkader

01.08.2018

Noch knapp zwei Wochen, dann beginnt die Vorbereitung der Kirchheim Knights auf die Saison 2018-2019 der 2.Basketball-Bundesliga und noch sind einige Planstellen im neuen Team von Trainer Mauricio Parra offen. Die Position des Shooting Guards wurde nun besetzt. Mit dem 27-jährigen Rohndell Goodwin stößt ein 1,96cm großer Guard zur Rittertruppe. Der in Oakland geborene und in San Francisco lebende Goodwin spielte zuletzt in Englands 1.Liga für Bristol und legte dort im Schnitt 14,7 Punkte auf. 


 


Flexibiltät für die Offensive


 


„Wir haben Rohndell lange und ausführlich gescoutet. Er hat in der Offensive sehr viele Variationsmöglichkeiten, die es für den Gegner sehr schwer machen ihn zu verteidigen. In der Defensive agiert er sehr und kann kleinere, schnelle Guards trotz seiner Körpergröße vor sich halten und verteidigen. Er ist vom Charakter her ein sehr angenehmer Typ. Wir sind sehr froh, dass es geklappt hat“, so der Spanier.


 


In England trafen 32% der Drei-Punkte Würfe von Goodwin das anvisierte Ziel. Besonders beeindruckend waren jedoch die zusätzlichen 5,5 Rebounds. „Die Kombination aus unserem derzeitigen Kader und Rohndell gibt uns einige große Verteidiger, die zudem schnell auf den Beinen sind und gut rebounden können. Das wird hoffentlich ein Pluspunkt für uns sein“, erklärt Parra.


 


Doch nicht nur in England sondern auch am College überzeugte Goodwin als Scorer. 20,7 Punkte bei einer Dreierquote von über 40% und 6,6 Rebounds pro Partie konnte der Kalifornier im Schnitt verbuchen.


 


„Ich habe mich für Kirchheim entschieden weil es eine tolle Gelegenheit ist einen Teil zu diesem Projekt beizutragen. Die Knights haben mir einen klaren Plan aufgezeigt, was wir vorhaben und wie gespielt werden soll. Ich hatte sofort das Gefühl, dass dies gut zu mir passt und kann es kaum erwarten loszulegen“, berichtet Goodwin von den Gesprächen mit den Rittern.


 


Goodwin wird am 13. August nach Kirchheim reisen. Am 14. August stehen dann die ersten Tests an, bevor am 15. August das erste offizielle Training erfolgt. Bereits seit einigen Tagen sind Kevin Wohlrath und Constantin Ebert in Kirchheim. Ende der Woche stößt dann auch Phillip Daubner zum Team.


 


Vorbereitungsplan steht


 


Während der Vorbereitung werden die Ritter sich in intensiven Trainingseinheiten auf die Saison vorbereiten und einige Testspiele absolvieren. Im Rahmen des Testspiels gegen Tübingen wird den Kirchheimer Fans die neue Rittermannschaft erstmals präsentiert.


 


23. August vs. Elchingen (nicht öffentlich)


25. August vs. Tübingen (Sporthalle Stadtmitte – Spielbeginn 19 Uhr)


11. September vs. Ehingen (Ort und Spielbeginn noch offen)


16. September vs. Heidelberg (Sporthalle Stadtmitte – Spielbeginn 19 Uhr)


 


Weitere Spiele finden in Hanau (02.September), Ehingen (28. August), sowie in Tübingen (14. September) und Nürnberg (Turnier 08. – 09. September) statt.


 


Ritter Hautnah


 


Während den Vorbereitungsspielen kommen sie zwar noch nicht zum Einsatz, doch beim ersten Spiel der neuen Saison gegen Nürnberg (am 22. September) treten die Ritter um Rohndell Goodwin dann in ihren neuen Trikots an. Bis zum 10. August können sich Ritterfans anmelden hautnah dabei sein. Unter www.kirchheim-knights.de gibt es alle Informationen. Seid mit dabei und unterstützt eure Jungs.