slogan
LigaLogo

Tip-Off zur neuen Saison

26.07.2019

Nur noch wenige Wochen bis zum Trainingsauftakt bei den Basketballern der Kirchheim Knights und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Während die Verantwortlichen an den letzten beiden Kaderpositionen arbeiten, steht nun auch das Vorbereitungsprogramm. Auch der Dauerkartenverkauf startet in den kommenden Tagen.

 

Lange hat es gedauert bis in der BARMER 2.Basketball-Bundesliga endgültig feststand welche Teams in der Saison 2019/2020 antreten. Die Nürnberg Falcons kämpften lange um ihr Aufstiegsrecht und die Lizenz für die erste Liga und auch aus Bremerhaven war zu vernehmen, dass man noch nicht wisse ob man in der ProA nun antritt oder nicht. Eine jährliche Bezuschussung der Stadt Bremerhaven in Höhe von 320.000 € sorgte letztlich für Klarheit bei den Eisbären und auch bei den Falcons herrscht nach der Absage der BBL nun Klarheit. Beide werden in der zweiten Liga antreten, was die Anzahl der Teams innerhalb der Liga auf 17 erhöht. Dies bedeutet für die Mannschaften weitere zusätzliche Spieltage, Spiele die unter der Woche stattfinden und ein dritter Absteiger der am Saisonende den Gang in die ProB antreten werden muss. „Die Unklarheit über den Sommer war weder für die Liga noch für die Teams angenehm. Jetzt ist alles geregelt und die Planungen können gestartet werden. Es wird zweifellos eine harte Saison. Die Mannschaften haben durchweg aufgerüstet. Es wird mehr Spiele geben und kürzere Regenerationsphasen. Das ist vor allem für die Teams mit kurzer Rotation und Verletzungssorgen eine große Herausforderung. Auch deshalb haben wir versucht uns etwas breiter aufzustellen. Jeder Spieler wird für uns und das Team sehr wichtig sein,“ sagte Geschäftsführer Christoph Schmidt.

 

Derby zum Auftakt

 

Zum Saisonstart geht’s für die Ritter nach Schwenningen. Der letztjährige ProB-Ligist hat in den letzten Jahren eine intensive Entwicklung durchgemacht und startet nun in das Abenteuer ProA. Vielen langjährigen Kirchheimer Anhängern dürften die spannenden Duelle mit Schwenningen aus früheren Zeiten noch in Erinnerung sein.

 

Zum Heimspielauftakt geht’s für die Ritter am 28.09.2019 gegen die Gladiators aus Trier. „Wir haben in den letzten Jahren regelmäßig gegen Trier verloren und waren so etwas wie ihr Lieblingsgegner. Diese Serie wollen wir unbedingt beenden,“ erklärt Schmidt. Spielbeginn ist bereits um 19 Uhr.

 

Während alle Samstagsspiele um 30 Minuten vorverlegt wurden, bleibt die gewohnte Beginnzeit für die Freitags- (20 Uhr) und Sonntagsspiele (17 Uhr). Unter der Woche müssen die Teckstädter am Mittwoch den 09. Oktober 2019 antreten. Zum zweiten Heimspiel der Saison empfangen die Schwaben um 20 Uhr die Königsblauen von Schalke 04. Ein Highlight der Saison wird das Weihnachtsspiel gegen die Artland Dragons am 22. Dezember 2019 in der Sporthalle Stadtmitte. Aber auch auf die vielen spannenden Duelle und Derbys können sich die Ritterfans freuen. Den kompletten Spielplan gibt es unter folgendem Link:

http://www.kirchheim-knights.de/spielplan_19_20.html

 

Dauerkartenverkauf startet

 

Wer dazu seinen festen Platz in der Sporthalle Stadtmitte haben möchte, hat nun die Gelegenheit dazu. Am kommenden Dienstag beginnt die Vorverkaufsphase für alle bisherigen Dauerkartenbesitzer. Alle letztjährigen Inhaber einer Dauerkarte können ab dem 30. Juli 2019 ihre persönliche Dauerkarte verlängern. Dies kann online über die Homepage der Knights oder im Knights-Office persönlich erfolgen. Am 10. August startet der offene Dauerkartenverkauf. Alle bis dahin nicht verlängerten Dauerkarten gehen dann in den freien Verkauf. Einzeltickets für die Heimspiele der Ritter können ab dem 10. September 2019 für alle Spiele der Hinrunde gebucht werden.

 

Vorbereitungsplan der Ritter steht

 

Wer sich bereits vorher ein Bild vom neuen Ritterteam machen möchte hat dazu ebenfalls die Gelegenheit. Insgesamt drei Mal werden die Korbjäger in der heimischen Sporthalle Stadtmitte während der Vorbereitung antreten.

21. August um 19:00 Uhr vs. Hanau (ProB)

01. September um 18 Uhr vs. Heidelberg (ProA)

15. September um 18 Uhr vs. Ehingen (ProA)

 

Zum Testspiel gegen Ehingen wird es vor der Halle einen Foodtruck von Damn Burger geben. Bei diesem Spiel werden erstmals auch die neuen LED Banden zum Einsatz kommen.

 

Eintrittspreise für die beiden Testspiele gegen Hanau und Heidelberg: Erwachsene: 5€ / Ermäßigt: 4€ / Schüler: 3€

Eintrittspreise für das Testspiel gegen Ehingen: Erwachsene: 7€ / Ermäßigt: 6€ / Schüler: 5€

 

Weitere Testspiele finden gegen Tübingen (ProA, nicht öffentlich), Ehingen (ProA) und Ludwigsburg (BBL, nicht öffentlich) statt.

Zudem werden sich die Knights vom 09. September 2019 bis 11. September 2019 ins Trainingslager nach Österreich verabschieden, in dessen Rahmen weitere Testspiele angesetzt sind.

 

Ein öffentliches Training inklusive der Vorstellung der Spieler findet am Sonntag den 18. August 2019 um 18 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte statt (kein Eintritt).

 

Bei allen Testspielen in der Sporthalle Stadtmitte, sowie dem öffentlichen Training werden Getränke und Essen zum Verkauf angeboten.