Power unter den Körben

17.08.2021

Die Knights verstärken nochmals ihren Frontcourt und verpflichten mit Noah Starkey einen weiteren Center. Der 2,11m große Amerikaner verfügt bereits über Erfahrung in Europa und soll für Stabilität und Sicherheit in der Defensive der Knights sorgen. Er ist bereits in Kirchheim angekommen und wird am Samstag im ersten Testspiel mit von der Partie sein.

 

Neben der Länge bringt Starkey auch einiges an Masse mit sich. 113kg stellt der US-Amerikaner aus der Nähe von Kansas auf die Waage. Bereits seine dritte Profisaison in Europa wird der Center in Kirchheim absolvieren. In einem kleinen Division II College (Southern Nazarene) ausgebildet, führte ihn seine erste Profistation nach Portugal. Dort zeigte er für den unterklassigen Club Dragon Force mit knapp 16 Punkten und zehn Rebounds so gute Leistungen, dass er direkt ins Oberhaus zum FC Porto wechselte. In nur 13 Minuten Einsatzzeit gelangen ihm in der ersten Liga Portugals sieben Punkte und 4,5 Rebounds im Schnitt. Dies machte die montenegrinische Mannschaft aus Lovcen aufmerksam, wohin er zur vergangenen Saison wechselte. In der körperlich anspruchsvollen ABA II Liga gelangen ihm 6,5 Punkte und 5,5 Rebounds. „Noah bringt Physis, Energie und Defense. Wir haben tolles Feedback zu ihm erhalten und sind gespannt wie er sich in der ProA schlagen wird,“ erklärte Knights Geschäftsführer Chris Schmidt.

 

Fokus liegt auf Länge und Physis

 

Ihm nun voll besetzten Frontcourt der Knights tummeln sich mit Akim Jonah, Till Pape, Noah Starkey, Andreas Nicklaus und Luka Kamber große und kräftige Akteure, die allesamt über unterschiedliche Stärken und Qualitäten verfügen und dementsprechend eingesetzt werden können. Je nach Gegner werden dann die Matchups ausgewählt. „Noah spielt sehr physisch. Er verteidigt stark und holt sich viele Rebounds. Seine Aufgabe wird es sein die Zone zu schützen. Wir werden versuchen ihn auch offensiv einzusetzen, “ sagte Knights-Coach Perovic über seinen Neuzugang

 

Erstes Testspiel steht an

 

Am Samstag geht es für die Knights nach Limburg. Beim dortigen Regionalligisten findet das erste Testspiel der Vorbereitung statt. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Das Spiel wird per Livestream uübertragen. Den entsprechenden Link findet man auf der Homepage der Bona Baskets Limburg.

 

 

Kader der Knights: Till Pape, Luka Kamber, Andi Nicklaus, Tim Koch, Aleksa Bulajic, Akim Jonah, Jalen Fouda, Elijah Strickland, Kilian Fischer, Justin Pierce, Noah Starkey


    Impressum · Datenschutz

    Power unter den Körben

    17.08.2021

    Die Knights verstärken nochmals ihren Frontcourt und verpflichten mit Noah Starkey einen weiteren Center. Der 2,11m große Amerikaner verfügt bereits über Erfahrung in Europa und soll für Stabilität und Sicherheit in der Defensive der Knights sorgen. Er ist bereits in Kirchheim angekommen und wird am Samstag im ersten Testspiel mit von der Partie sein.

     

    Neben der Länge bringt Starkey auch einiges an Masse mit sich. 113kg stellt der US-Amerikaner aus der Nähe von Kansas auf die Waage. Bereits seine dritte Profisaison in Europa wird der Center in Kirchheim absolvieren. In einem kleinen Division II College (Southern Nazarene) ausgebildet, führte ihn seine erste Profistation nach Portugal. Dort zeigte er für den unterklassigen Club Dragon Force mit knapp 16 Punkten und zehn Rebounds so gute Leistungen, dass er direkt ins Oberhaus zum FC Porto wechselte. In nur 13 Minuten Einsatzzeit gelangen ihm in der ersten Liga Portugals sieben Punkte und 4,5 Rebounds im Schnitt. Dies machte die montenegrinische Mannschaft aus Lovcen aufmerksam, wohin er zur vergangenen Saison wechselte. In der körperlich anspruchsvollen ABA II Liga gelangen ihm 6,5 Punkte und 5,5 Rebounds. „Noah bringt Physis, Energie und Defense. Wir haben tolles Feedback zu ihm erhalten und sind gespannt wie er sich in der ProA schlagen wird,“ erklärte Knights Geschäftsführer Chris Schmidt.

     

    Fokus liegt auf Länge und Physis

     

    Ihm nun voll besetzten Frontcourt der Knights tummeln sich mit Akim Jonah, Till Pape, Noah Starkey, Andreas Nicklaus und Luka Kamber große und kräftige Akteure, die allesamt über unterschiedliche Stärken und Qualitäten verfügen und dementsprechend eingesetzt werden können. Je nach Gegner werden dann die Matchups ausgewählt. „Noah spielt sehr physisch. Er verteidigt stark und holt sich viele Rebounds. Seine Aufgabe wird es sein die Zone zu schützen. Wir werden versuchen ihn auch offensiv einzusetzen, “ sagte Knights-Coach Perovic über seinen Neuzugang

     

    Erstes Testspiel steht an

     

    Am Samstag geht es für die Knights nach Limburg. Beim dortigen Regionalligisten findet das erste Testspiel der Vorbereitung statt. Spielbeginn ist um 19 Uhr. Das Spiel wird per Livestream uübertragen. Den entsprechenden Link findet man auf der Homepage der Bona Baskets Limburg.

     

     

    Kader der Knights: Till Pape, Luka Kamber, Andi Nicklaus, Tim Koch, Aleksa Bulajic, Akim Jonah, Jalen Fouda, Elijah Strickland, Kilian Fischer, Justin Pierce, Noah Starkey