US-Rookie verstärkt Knights Team

20.08.2021

Nachdem Dazon Ingram die Teckstädter zu Beginn des Trainingscamps überstürzt verlassen hatte, haben die Ritter auf der Guardposition nun reagiert und mit Ian Dubose einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 22-jährige kommt vom College Wake Forest ins Schwabenland und bringt viel Variabilität mit. Er ist bereits in Kirchheim und wird am Samstag im Testspiel gegen Limburg mit antreten. Eine Rückkehr von Ingram ist weiterhin nicht ausgeschlossen.

 

Mit Ian Dubose haben die Kirchheimer einen weiteren Spieler in ihren Reihen. Der 1,93m große Guard kann auf allen Positionen flexibel eingesetzt werden. Zu Beginn der Saison wird dies auch auf der Point Guard Position der Fall sein, solange Karlo Miksic verletzungsbedingt noch ausfällt. Für Wake Forest erzielte Dubose 10,9 Punkte, 4,6 Rebounds und 2,4 Assists. In einer der besten Divisions des amerikanischen Collegesports, setzte sich das 100kg schwere Kraftpaket häufig gegen starke Konkurrenz durch. Mit viel Energie und Leidenschaft, gepaart mit bissiger Defensive, überzeugte Dubose die Verantwortlichen. Bereits bei der Verpflichtung von Ingram war der athletische US-Amerikaner ein Kandidat. „Die Vielseitigkeit von Ian spricht für ihn. Er hat Power, kann scoren, verteidigen, hat eine gute Einstellung. Wir sind sehr gespannt,“ sagte Knights Geschäftsführer Chris Schmidt. Auch er wird am Samstag beim Testspiel gegen den Regionalligisten aus Limburg zum Einsatz kommen. „Ian kann auf jeder Guard Position eingesetzt werden. Er ist kräftig und kann gut werfen. Imponiert hat uns sein Zug zum Korb. Er hat sehr viele Freiwürfe gezogen. Seine Spielweise hat uns insgesamt sehr gut gefallen und passt zu dem was wir gesucht haben. Deshalb fiel die Wahl auf ihn,“ beschreibt Knights Coach Perovic seinen Neuzugang. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter den Einsätzen von Luka Kamber und Justin Pierce für einen Einsatz im ersten Testspiel. Beide laborierten zur Wochenmitte an leichten Muskelbeschwerden im Rücken.

 

Die Personalplanungen sind damit vorläufig beendet. Einzig die Rückkehr von Dazon Ingram steht weiterhin im Raum. „Wir hatten einige Gespräche mit Dazon und seinem Berater. Dabei haben wir zumindest ein besseres Gefühl und etwas Verständnis für seine Situation bekommen. Es liegt jetzt an uns eine Entscheidung zu treffen und dafür werden wir die nächsten Tage die Entwicklung abwarten,“ sagte Sportchef Schmidt.

 

Das Spiel gegen Limburg wird per Livestream übertragen. Den Link dazu findet man unter der Homepage der Bona Limburg Baskets.

 

Kader der Knights: Till Pape, Luka Kamber, Andi Nicklaus, Tim Koch, Aleksa Bulajic, Akim Jonah, Jalen Fouda, Elijah Strickland, Kilian Fischer, Justin Pierce, Noah Starkey, Karlo Miksic, Ian Dubose


    Impressum · Datenschutz

    US-Rookie verstärkt Knights Team

    20.08.2021

    Nachdem Dazon Ingram die Teckstädter zu Beginn des Trainingscamps überstürzt verlassen hatte, haben die Ritter auf der Guardposition nun reagiert und mit Ian Dubose einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 22-jährige kommt vom College Wake Forest ins Schwabenland und bringt viel Variabilität mit. Er ist bereits in Kirchheim und wird am Samstag im Testspiel gegen Limburg mit antreten. Eine Rückkehr von Ingram ist weiterhin nicht ausgeschlossen.

     

    Mit Ian Dubose haben die Kirchheimer einen weiteren Spieler in ihren Reihen. Der 1,93m große Guard kann auf allen Positionen flexibel eingesetzt werden. Zu Beginn der Saison wird dies auch auf der Point Guard Position der Fall sein, solange Karlo Miksic verletzungsbedingt noch ausfällt. Für Wake Forest erzielte Dubose 10,9 Punkte, 4,6 Rebounds und 2,4 Assists. In einer der besten Divisions des amerikanischen Collegesports, setzte sich das 100kg schwere Kraftpaket häufig gegen starke Konkurrenz durch. Mit viel Energie und Leidenschaft, gepaart mit bissiger Defensive, überzeugte Dubose die Verantwortlichen. Bereits bei der Verpflichtung von Ingram war der athletische US-Amerikaner ein Kandidat. „Die Vielseitigkeit von Ian spricht für ihn. Er hat Power, kann scoren, verteidigen, hat eine gute Einstellung. Wir sind sehr gespannt,“ sagte Knights Geschäftsführer Chris Schmidt. Auch er wird am Samstag beim Testspiel gegen den Regionalligisten aus Limburg zum Einsatz kommen. „Ian kann auf jeder Guard Position eingesetzt werden. Er ist kräftig und kann gut werfen. Imponiert hat uns sein Zug zum Korb. Er hat sehr viele Freiwürfe gezogen. Seine Spielweise hat uns insgesamt sehr gut gefallen und passt zu dem was wir gesucht haben. Deshalb fiel die Wahl auf ihn,“ beschreibt Knights Coach Perovic seinen Neuzugang. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter den Einsätzen von Luka Kamber und Justin Pierce für einen Einsatz im ersten Testspiel. Beide laborierten zur Wochenmitte an leichten Muskelbeschwerden im Rücken.

     

    Die Personalplanungen sind damit vorläufig beendet. Einzig die Rückkehr von Dazon Ingram steht weiterhin im Raum. „Wir hatten einige Gespräche mit Dazon und seinem Berater. Dabei haben wir zumindest ein besseres Gefühl und etwas Verständnis für seine Situation bekommen. Es liegt jetzt an uns eine Entscheidung zu treffen und dafür werden wir die nächsten Tage die Entwicklung abwarten,“ sagte Sportchef Schmidt.

     

    Das Spiel gegen Limburg wird per Livestream übertragen. Den Link dazu findet man unter der Homepage der Bona Limburg Baskets.

     

    Kader der Knights: Till Pape, Luka Kamber, Andi Nicklaus, Tim Koch, Aleksa Bulajic, Akim Jonah, Jalen Fouda, Elijah Strickland, Kilian Fischer, Justin Pierce, Noah Starkey, Karlo Miksic, Ian Dubose